Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

 

aktualisiert am 1505.2016

.

Jahreshauptversammlung

mehr

Neue Vorstandschaft

mehr

Bahnlinie Eger

mehr

Schwesnitz-Radwegerkundung

mehr

Rollstuhlübergabe

mehr

Besuch Elektromotoren Schwarz

mehr

Besuch der Biogasanlage der Firma Südleder

mehr

Seiteninhalt

Meldungen

Jahreshauptversammlung der FUWR

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freien Unabhängigen Wählerschaft Rehau (FUWR) wurde ein neuer Vorsitzender gewählt. Die Neuwahlen waren der wichtigste Tagesordnungspunkt der Hauptversammlung. Der 26-jährige Florian Maier wurde einstimmig in dieses Amt gewählt. Die personelle Änderung ergab sich, weil die bisherige Vorsitzende Gerti Röder der Überzeugung war, dass das verantwortungsvolle Amt in jüngere Hände abgegeben werden sollte. Den jungen Vorsitzenden wird sie jetzt als seine ...

FUWR testet neue Bahnlinie Eger

Einen interessanten Ausflug nach Eger und Franzensbad unternahmen einige Mitglieder und Freunde der FUWR. Mit der Bahn ging es nach Eger, dort wurde die interessante, geschichtsträchtige Innenstadt, die Außenanlagen der Burg, sowie die Nikolauskirche besichtigt. Nach dem Essen fuhr  die Gruppe mit dem Zug nach Franzensbad, Aquaforum. Diese Haltestelle befindet sich direkt am Kurpark. Nach einem kleinen Spaziergang und einer Kaffeepause ging es zurück nach Rehau. Die reaktiviert Bahnlinie bietet...

Schwesnitz-Radwegerkundung

Ein lange schon gewünschtes  und von der FUWR gefordertes Projekt ist der Schwesnitzradweg von Rehau nach Oberkotzau. Deshalb erkundeten einige Mitglieder der FUWR die Möglichkeiten eines Weges von Wurlitz bis zum Saaleradweg nach Oberkotzau. Der Weg,  zwischen Bahnlinie und Schwesnitz führt durch landschaftlich sehr reizvolle Wiesengründe, teils auf Feldwegen, teils auf engen Trampelpfaden.  Ein Ausbau zum Radweg wäre sicherlich eine große Bereicherung für alle Radfahrer. Auch nimmt die Z...

FUWR spendet Rollstuhl

Ein Rollstuhl steht ab sofort  für entsprechend gesundheitlich eingeschränkte Trauernde in der Aussegnungshalle  bereit. Organisiert wurde der Rollstuhl  von der FUWR über das Rummelsberger Sozialzentrum in Rehau. Die Stadträte Gerhard Puchta, Gerti Röder und Martin Wurdack übergaben den Krankenfahrstuhl dem Friedhofswärter, Herrn  Richard Gajewski. Wie bei der Übergabe berichtet wurde, kam es bereits vor, dass Teilnehmer an Trauerveranstaltungen einen Rollstuhl erst nachführen musst...

Besichtigung von Elektromotoren Schwarz

Mitglieder und Freunde der Freien Wähler Rehau trafen sich kürzlich bei der Firma Elektromotoren Schwarz in der Rudolf-Strunz-Straße am Frauenberg. Eingeladen hat auf Anfrage die stellvertretende Geschäftsführerin Frau Bärbel Feulner. Der Geschäftsführer, Herr Diplomingenieur Markus Schwarz, führte die interessierte Gruppe  gut zwei Stunden durch den Betrieb, der vor 15 Jahren in Köditz gegründet wurde. Anfangs bestand die Firma aus zwei Mitarbeitern. Später produzierte  der Betrieb in Kir...

25 Jahre Mauerfall

Genau ein Jahr nach dem Fall der innerdeutschen Mauer pflanzten die Mitglieder der Freien Unabhängigen Wählerschaft Rehau (FUWR) am 09. November 1990 auf dem Siedlerfestplatz zum Gedenken an das geschichtsträchtige  Ereignis eine Eiche. Seitdem treffen sich Angehörige der Gruppierung regelmäßig bei der Eiche, nun zum 24. Male. Die erste Vorsitzende Gerti Röder hielt eine Ansprache zur Grenzöffnung vor 25 Jahren und würdigte vor allem den friedlichen Verlauf der Auflösung des ostdeutschen ...

FUWR gibt Streu ab

Am letzten Samstag vor Allerheiligen, eben am vergangenen Samstag, gaben Mitglieder und Stadträte der FUWR wieder kostenlos Streu zum Abdecken der Gräber ab. Gerne wurde das Angebot von Vielen auf dem Parkplatz der Aussegnungshalle angenommen. Auf Wunsch wurden die Zweige auch zurechtgeschnitten und  zum Auto getragen. Das Streu wurde von fleißigen Helfern am Tag zuvor in Gerti Röders Wald geschnitten. Wer wollte, konnte eine kleine Spende in einer bereitgestellten Spendenbox geben. So kam doch ei...

Spannender Wahlabend

Mit durchaus gemischten Gefühlen, Gefühlen der Hoffnung und Erwartung abwechselnd mit Skepsis, trafen sich am Wahlsonntagabend Mitglieder und Freunde der FUWR im Nebenzimmer der Gaststätte Jahnturnhalle. Live auf eine Großbildleinwand geworfen und Computerbedient von Jörg Brandt konnten die Anwesenden die Auszählungsergebnisse der einzelnen Wahlbezirke nach und nach verfolgen. Gleich am Anfang verlor sich die Skepsis über ein vielleicht nicht so erfolgreiches Abschneiden bei der Kommunalwahl...

Nominierungsversammlung der FUWR

Es fand die Nominierungsversammlung der Freien Unabhängige Wählerschaft Rehau e.V. (FUWR) zur Stadtratswahl 2014 statt. Die erste Vorsitzende, Stadträtin Gerti Röder, begrüßte die eingeladenen Mitglieder zur Nominierungsversammlung. Einstimmig wurde die Liste zur Stadtratswahl beschlossen. Anschließend hob die erste Vorsitzende die gute Wahl  der Kandidaten hervor. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass bis auf einen Ortsteil, mindestens ein Kandidat in der Liste der FUWR zu finden ist...

Bürgergespräch bei den Hundefreunden

Die FUWR war bei den Hundefreunden Rehau zu Gast. Im Rahmen der Veranstaltungen „mit den Bürgern im Gespräch“ besucht die Wählergruppierung seit 1990 regelmäßig vor Stadtratssitzungen Lokalitäten in Rehau und in den Ortsteilen, um jeweils kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern die öffentlichen Tagesordnungspunkte vorzustellen. Gerne nutzen die Mitglieder und Stadträte der FUWR diese Gelegenheiten, Anregungen aus dem Kreis der Anwesenden aufzunehmen. Nach der Begrüßung ...