Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Und es geht schon wieder los..!

Termine für den Dormitzer Adventskalender können ab sofort wieder reserviert werden!

Spendenrekord auch in 2015

Auch im Jahr 2015 erzielten wir mit 3.616,52 Euro einen Spendenrekord

4.000 € für die First Responder Gruppe Dormitz

Seiteninhalt

Spendenverwendung

Spenden 2018

Spendenübergabe an Bürgermeister Holger Bezold für die Jugendarbeit der Gemeinde Dormitz.

Bei einem Jugendforum hatten sich die Jugendlichen den Wiederaufbau des Jugendclubs "Leuchtturm" gewünscht.

 

Aus diesem Grund haben wir die Spenden aus dem Dormitzer Adventskalender in Höhe von  2.132,77 Euro zweckgebunden an die Gemeinde übergeben.

Zum Seitenanfang

Spenden 2017

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Gemeinde Dormitz wurden die Spenden aus dem Dormitzer Adventskalender an die Dormitzer Vereine für ihre Kinder-und Jugendarbeit übergeben.

Stolze 2.755,15 € waren im Advent 2017 an 9 Adventsabenden zusammen gekommen.

Die Spenden gingen an die FFW Dormitz, den TC Dormitz, den FC Dormitz, das Radteam Herrman sowie den Partnerschaftsverein Dormitz – Clairoix.

Die FFW Dormitz finanziert mit den Spenden die T-Shirts für die Kinder und Jugendlichen.

Der TC Dormitz unterstützt mit den Spenden die Tennis AG der Grundschule, die Trainerstunden der Jugendmannschaften und beschafft neue Netze für die Kleinfelder.

Die Bambini-Fußballer des FC Dormitz möchten mit der Spende ein Fussball-Camp nach Dormitz holen. Das HERRMANN Radteam erhielt einen kleinen Zuschuss für das Frühjahrstrainingslager des Jugendteams und der Partnerschaftsverein Dormitz - Clairoix wird die Spenden im Rahmen des Jugendaustausches für einen Ausflug in einen Freizeitpark verwenden.

Wir danken allen Gastgebern des DAK 2017 für die schönen Abende und die liebevoll gestalteten Fenster sowie allen Besuchern der Fenster für die Spenden.

Spendenübergabe am Neujahrsempfang 2016

2016 - Spendenübergabe des Dormitzer Adventskalenders


Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Gemeinde Dormitz konnten wir die Spenden in Höhe von 2.417,77 €aus dem Dorfadventskalender 2016 an Bürgermeister Holger Bezold übergeben. Die Spenden werden in diesem Jahr zur Unterstützung des Dorfjubiäums 875 Jahre Dormitz verwendet. Wir wünschen der Gemeinde Dormitz ein gelungenes Jubiläum und uns Dormitzern und unseren Gästen viele tolle Veranstaltungen <3.

pendenrekord beim Dormitzer Adventskalender 2015

Auch im Jahr 2015 konnten wir wieder einen Spendenrekord verzeichnen. Sage und schreibe €
3.616,52   waren im Jahr 2015 in unserer Spendenbox. Wie im Vorjahr gingen die Spenden wieder an die örtliche First Responder Einheit zu Unterstützung der Finanzierung des neuen Einsatzfahrzeuges, dass nun seit Mitte 2016 seinen Dienst aufgenommen hat.

Spendenrekord beim Dormitzer Adventskalender 2014

3.546,01 €: Das ist der stattliche Betrag, der beim diesjährigen Dorfadventskalender in Dormitz zugunsten der örtlichen First Responder Gruppe zusammengekommen ist. Desweitern hat ein Spender, der namentlich nicht erwähnt werden möchte, den Betrag aus der Spendenbox auf 4.000 € aufgestockt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die in diesem Jahr Gastgeber eines Adventsfensters waren, und das sind:

Familie Hanne, Holger & Torsten Bezold, die Kindertagestätte Dormitz, die Nachbarn des Wendehammers Leutmannsdorfer Strasse (Familien Schlund, Carnio, Dunkel, Singer/Just, Singer/Lindner, Heubeck, Schmieger, Foldenauer und Fischer), der Salon CHaarisma mit Familie Mirsberger, die Praxis Dr. Braun-Quentin und Team, Familie Fuchs, der Tennisclub Dormitz,  die Nachbarn Wendehammer Gründeläckerstrasse (Familien Mölkner, Wölfel, Uhsemann, Böhler, Koutny & Stahl), Familie Prokopy, die Familien Abeßer & Habermann, die Familien Chilla, Brandmayer & Grzonka, Familie Hommel & die First Responder Gruppe Dormitz, die Familien Schmieder, Mangold & Bänsch, der Jugendclub Leuchtturm, Familie Herrmann und die Freiwillige Feuerwehr Dormitz.

Ein herzliches Vergelt‘s Gott auch an alle Besucher der Adventsfenster die in diesem Jahr so viel gespendet haben, sowie dem Spender, der so großzügig aufgerundet hat.

Die Spenden wurden nun von den Organisatoren, den Freien Wählern – Unabhängigen Bürgern Dormitz, an die First Responder Gruppe zur Unterstützung der Finanzierung eines neuen Fahrzeuges übergeben. Durch den Betrieb der First Responder fallen laufend Kosten an. Diese entstehen in erster Linie durch Instandhaltung von Fahrzeug und Ausrüstung. Gedeckt werden diese nicht durch öffentliche Mittel. Die Kosten trägt  der Förderverein alleine und ist somit auf Spenden und  Unterstützung dringend angewiesen. Die First Responder Gruppe hatte im abgelaufenen Jahr 170 Notfalleinsätze, überwiegend in Neunkirchen (68) und Dormitz (44) aber auch in den anderen umliegenden Ortschaften wie z.B. Hetzles, Kleinsendelbach, Uttenreuth und sogar einen in Gräfenberg.

Bereits zum 6. Mal fand der Dorfadventskalender im Dezember 2014 statt. In diesen 6 Jahren konnten Spenden in Höhe von insgesamt 13.181 € gesammelt werden. Die Spenden kommen immer Einrichtungen, Vereinen und gelegentlich auch Privatpersonen in Dormitz zu.  Mit den Spenden wurden in den letzten Jahren zum Beispiel die Grundschule Dormitz, Kindertagesstätte Dormitz, die Dormitzer Vereine, der Jugendclub Leuchtturm, die Mittagsbetreuung, die Dormitzer Senioren bedacht.