Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Liebe Freie Wählerinnen und Wähler!

seit 2008 bringe ich meinen kommunalen und beruflichen Sachverstand als Abgeordneter im bayerischen Landtag ein. Mein besonderes Engagement und Herzblut gilt dabei immer dem Wohl unserer oberfränkischen Heimat. Mein spezieller Antrieb sind die vielen Begegnungen und Gespräche mit Ihnen, den Bürgern. Sie sind es, die mich anspornen, unsere Interessen in München zu vertreten!

Ihr Thorsten Glauber

MdL Thorsten Glauber

Klosterstr. 10
91301 Forchheim
Tel. 09191/621 97 35
www.thorsten-glauber.de

Thorsten Glauber gehört seit dem 28.09.2008 dem Bayerischen Landtag an. In der Landtagswahl am 15.09.2013 wurde er in seinem Amt bestätigt. Glauber ist Mitglied des Kreistages und Gemeinderat der Verwaltungsgemeinschaft Gosberg. Er ist zudem 3. Bürgermeister der Gemeinde Pinzberg.

Seiteninhalt

Lernentwicklungsgespräche in der Grundschulzeit stärker ausbauen

19.02.2018
Piazolo: Lernentwicklungsgespräche in der Grundschulzeit stärker ausbauen

Prof. Dr. Michael Piazolo, bildungspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und Vorsitzender des Landtagswissenschaftsausschusses zur Meldung „Eine Million Schüler in Bayern erhalten Zwischenzeugnisse“:

„Es freut uns FREIE WÄHLER sehr, dass sich ein großer Anteil an Grundschulen für das dokumentierte Lernentwicklungsgespräch anstatt eines Zeugnisses entschieden hat. Fragen zur individuellen Entwicklung, den Kompetenzen und Begabungen von Schülern lassen sich am besten durch persönliche Kommunikation zwischen Eltern, Kindern und Lehrkräften klären. Gleichzeitig lässt diese Form der Rückmeldung zu, dass auch die Sichtweisen von Eltern sowie Schülerinnen und Schülern einbezogen werden können und bei Verständnisschwierigkeiten sofortige Rückfragen möglich sind. Dieser direkte Kommunikationsweg sollte unserer Ansicht nach vor allem in der Grundschulzeit noch stärker ausgebaut werden. Noten verstellen häufig den Blick für die individuelle Lernentwicklung des Kindes und können gerade bei leistungsschwächeren Kindern zu Versagensängsten oder Gefühlen der Überforderung führen. Wir FREIE WÄHLER haben dazu schon letztes Jahr in einem Antrag gefordert, Grundschulzeugnisse zu vereinfachen und gleichzeitig das Angebot der Lernentwicklungsgespräche auszubauen.“

Hinweis: Den erwähnten Antrag der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion finden Sie hier...