Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Liebe Freie Wählerinnen und Wähler!

seit 2008 bringe ich meinen kommunalen und beruflichen Sachverstand als Abgeordneter im bayerischen Landtag ein. Mein besonderes Engagement und Herzblut gilt dabei immer dem Wohl unserer oberfränkischen Heimat. Mein spezieller Antrieb sind die vielen Begegnungen und Gespräche mit Ihnen, den Bürgern. Sie sind es, die mich anspornen, unsere Interessen in München zu vertreten!

Ihr Thorsten Glauber

MdL Thorsten Glauber

Klosterstr. 10
91301 Forchheim
Tel. 09191/621 97 35
www.thorsten-glauber.de

Thorsten Glauber gehört seit dem 28.09.2008 dem Bayerischen Landtag an. In der Landtagswahl am 15.09.2013 wurde er in seinem Amt bestätigt. Glauber ist Mitglied des Kreistages und Gemeinderat der Verwaltungsgemeinschaft Gosberg. Er ist zudem 3. Bürgermeister der Gemeinde Pinzberg.

Seiteninhalt

Handwerkern helfen

22.04.2016

Glauber: Staatsregierung muss im Sinne von Handwerksbetrieben und Verbrauchern stimmen

FREIE WÄHLER zur heutigen Beratung der Produktmängelhaftung im Bundesrat

München. Es ist ein Szenario, das so täglich passieren kann: Ein Handwerker verlegt Fliesen in einem Haus. Kurze Zeit später stellt sich heraus, dass die Fliesen mangelhaft sind. Jetzt ist es an dem Handwerker, den Schaden zu beheben – obwohl er die mangelhafte Ware von einem Großhändler bezogen hat. Von diesem muss er zwar neues Material erhalten, allerdings bleibt der Handwerker auf den Kosten für die Arbeit sitzen. Dies soll sich ändern – ein entsprechender Gesetzentwurf wird in der heutigen Bundesratssitzung beraten.

Keine Hintertürchen über AGBs

„Die Neuregelung wird Handwerksunternehmen aber nur helfen, wenn das Gesetz so ausgestaltet wird, dass sich die Hersteller keine Hintertürchen über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen offenhalten können“, erklärt Thorsten Glauber, stellvertretender Vorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion. „Ich fordere die Staatsregierung daher auf, der Empfehlung der Bundesratsausschüsse zuzustimmen und die Neureglung der Produktmängelhaftung auch ‚AGB-fest‘ auszugestalten. Nur so kann sichergestellt werden, dass sich die finanzstarke Industrie am Ende keine rechtlichen Hintertürchen erstreiten kann.“

Besserer Verbraucherschutz

Durch die Gesetzesänderung sollen auch die Verbraucher besser geschützt werden. „Kleine Handwerksbetriebe laufen Gefahr pleitezugehen – wenn zum Beispiel bei einem Großauftrag mangelhafte Ware eingesetzt wird. Falls der Verbraucher dann noch Forderungen gegenüber dem betroffenen Handwerker hat, schaut er in die Röhre“, kritisiert Glauber.