Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Liebe Freie Wählerinnen und Wähler!

seit 2008 bringe ich meinen kommunalen und beruflichen Sachverstand als Abgeordneter im bayerischen Landtag ein. Mein besonderes Engagement und Herzblut gilt dabei immer dem Wohl unserer oberfränkischen Heimat. Mein spezieller Antrieb sind die vielen Begegnungen und Gespräche mit Ihnen, den Bürgern. Sie sind es, die mich anspornen, unsere Interessen in München zu vertreten!

Ihr Thorsten Glauber

MdL Thorsten Glauber

Klosterstr. 10
91301 Forchheim
Tel. 09191/621 97 35
www.thorsten-glauber.de

Thorsten Glauber gehört seit dem 28.09.2008 dem Bayerischen Landtag an. In der Landtagswahl am 15.09.2013 wurde er in seinem Amt bestätigt. Glauber ist Mitglied des Kreistages und Gemeinderat der Verwaltungsgemeinschaft Gosberg. Er ist zudem 3. Bürgermeister der Gemeinde Pinzberg.

Seiteninhalt

Staatsregierung hat für Volksentscheide nur warme Worte übrig

01.12.2017
Streibl zum Verfassungstag 2017: Staatsregierung hat für Volksentscheide nur warme Worte übrig

 

Florian Streibl, Parlamentarischer Geschäftsführer und rechtspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur heutigen Ansprache von Staatsminister Joachim Herrmann anlässlich des Bayerischen Verfassungstages 2017:

„Die Bayerische Staatsregierung ist Weltmeister in warmen Worten und Ankündigungen, konkrete Taten fehlen. Erst im vergangenen Jahr hat sie die Initiative der FREIEN WÄHLER zugunsten eines Volksbegehrens gegen das Freihandelsabkommen CETA knallhart abgelehnt – trotz dass bereits 50.000 bayerische Bürgerinnen und Bürger für das Volksbegehren "Nein zu CETA!" unterschrieben hatten. Daher sollte die Staatsregierung aufhören, den Bürgern beim Thema ‚Volksentscheide auf Bundesebene‘ Sand in die Augen zu streuen und endlich handeln.* Bis dahin bleibt es bei Goethes Faust: ‚Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube‘.“

*Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hatte sich heute in seiner Rede zum Bayerischen Verfassungstag 2017 für Volksentscheide auf Bundesebene ausgesprochen.